Indoor Spielplatz 2019

Was passiert, wenn man 10.000 bunte Plastikbälle eine Hüpfburg und 30 kleine Kinder in einen Raum tut?

Was dann passiert konnte jeder erleben, der beim letzten Indoorspielplatz dabei war, aber eins ist sicher: Der Gemeimdesaal ist gegenüber einem typischen Sonntagmorgen nicht wiederzuerkennen. Statt auf Stühlen ruhig in Reihen zu sitzen toben Kinder lachend herum und schwimmen im Bällebad.
Wir durften aber auch die Geschichte von dem Jungen Nagabu aus Afrika hören und seinem wortlosen Büchlein mit der schönen goldglänzenden Seite. Dann wurden noch Lieder gesungen, bis die Hüpfburg wieder eröffnet wurde. Gegen Ende hat uns noch Luigi der Pizzamann besucht und mit seiner (Gummi)-Pizza "Amore" nach Rezept von seiner Mama zum KiGo-Pizza-Spezial am nächsten Sonntag eingeladen. Alles in allem war es wie letztes Mal ein großer Spaß und Mitarbeiter und Kinder freuen sich aufs nächste Mal.

 

Tobi