Sichere Gemeinde

 

Die Einladung von Jesus, die Kinder zu ihm kommen zu lassen (Mk, 10.13ff), ist auch ein Aufruf innerhalb unserer Gemeinde phantasievolle und kreative Angebote für Kinder und Jugendliche zu gestalten. Die EFG Heiligenhaus sollte aber nicht nur phantasievoll, sondern auch frei und sicher zu sein!  Deshalb streben wir in allen Arbeitsbereichen Folgendes an:

 

•    Wir stärken Kinder und Jugendliche!
•    Wir haben wache Mitarbeitende!
•    Kindeswohlgefährdung, Gewalt und Missbrauch sind keine Tabuthemen!
•    Wir haben Berater und Anlaufstellen!
•    Wir achten auf Sicherheit!

 

Um das Anliegen einer Sicheren Gemeinde konkret zu verfolgen, haben wir Standards für unsere Kinder- und Jugendarbeit beschlossen:

 

•    Die Mitarbeitenden gewähren Einblick in ihr erweitertes Führungszeugnis nach § 30a des Bundeszentralregistergesetzes .
•    Die Mitarbeitenden werden in regelmäßigen Gesprächen und Schulungen zu den Themen "Sichere Gemeinde" und „Kindeswohlgefährdung" sensibilisiert.
•    Die Mitarbeitenden verpflichten sich zur Einhaltung des Verhaltenskodex
•    Es stehen Ansprechpartner für Rat, Fragen und Anregungen zur Verfügung.

 

Weitere Links: Kindesschutz beim GJW

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.